25. August 2018, 15:00 Uhr: Erzählcafé Transit im Wedding



Lisa Schell

unterstützt vom „Margareta-Spettmann-Verein e. V.“



25. August 2018, 15:00 Uhr: Erzählcafé Transit im Wedding

im Bürgersaal im Karl-Schrader-Haus, Malplaquetstraße 15, 13347 Berlin-Wedding

Leitung: Lisa Schell


„Züge ins Leben - Züge in den Tod: 1938-1939“

Das Denkmal „Züge in das Leben - Züge in den Tod; trains to death - trains to life 1938-1939“, ist das zweite von bisher fünf Skulpturen zur Kindertransporthistorie 1938-39, geschaffen vom gebürtigen Danziger und Zeitzeugen Frank Meislers.
In gemeinsamer Arbeit mit Lisa Sophie Bechner, Kindertransport Organisation Deutschland e. V. ist diese Skulptur am authentischen Abfahrtsort der Kinder, dem Bahnhof Berlin Friedrichstraße zu sehen.

Lisa Bechner wird uns diese einzigartige, internationale Kindertransporthistorie nahe bringen.


Referentin: Lisa Sophie Bechner



Anmeldung nicht erforderlich

Freie Wohnungen
in den Bezirken
Partnerlogos



Copyright 2000-2015 bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG