Wir über uns

 

Die bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG wurde am 16.05.1886 mit 28 Genossenschaftsmitgliedern gegründet. Sie ist damit die älteste und eine der aktivsten Wohnungsbaugenossenschaften in Berlin.

 

Gründungsvater Karl Schrader

Der „Gründungsvater“ der bbg ist Karl Schrader, geboren am 04.04.1834, gestorben am 04.05.1913. Zunächst war er Mitglied im Aufsichtsrat und von 1900 bis zu seinem Tod Vorstand unserer Genossenschaft.

 

Nach ihm wurde auch das erste Miethaus, Baujahr 1906, im Wedding, Liebenwalder Straße Ecke Malplaquetstraße benannt.

 

Die bbg hat heute über 10.000 Mitglieder und über 7.000 eigene Wohnungen.
Wir verstehen uns als ein Dienstleistungsunternehmen für unsere Mitglieder. Deshalb sind preiswerte Mieten/Dauernutzungsgebühren, dauerhafte Sozialbindung der Wohnungen, eine Vielzahl von Gemeinschaftseinrichtungen, eine permanente Pflege der Wohnanlagen sowie Modernisierungen zur weiteren Verbesserung

des Wohnkomforts die Grundpfeiler unternehmerischen Handelns der bbg.

 

Auch in Zukunft bleibt die bbg ihrem Anspruch treu, sicheres und günstiges Wohnen zu ermöglichen, denn:

 

Bei uns wohnt es sich gut!

 


    Das erste Mietshaus

    Karl-Schrader-Haus

 

Freie Wohnungen
in den Bezirken
Partnerlogos



Copyright 2000-2015 bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG