Bekanntmachung – Ordentliche Vertreterversammlung für das Geschäftsjahr 2021/2022

Liebe Mitglieder,

die ordentliche Vertreterversammlung für das Geschäftsjahr 2021/2022 findet am Mittwoch, den 29. März 2023 um 18:00 Uhr im Hotel Steglitz International, Albrechstr. 2, 12165 Berlin statt.

Tagesordnung:
1. Vorstellung des neuen Vorstandsmitgliedes Frau Kerstin Kirsch
2. Vorlage des Lageberichtes 2021/2022 und des Jahresabschlusses zum 30.09.2022 durch den Vorstand, einschließlich Bericht des Vorstandes und Beratung
3. Bericht des Aufsichtsrates und Beratung
4. Bekanntgabe und Beratung des Ergebnisses der gesetzlichen Prüfung unter Einbeziehung des Jahresabschlusses 2021/2022
5. Feststellung des Jahresabschlusses 2021/2022 und Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinnes
6. Entlastung für das Geschäftsjahr 2021/2022
6.1 des Vorstandes
6.2 des Aufsichtsrates
7. Bericht des Wahlvorstandes über die Vertreterwahl 2023
8. Erörterung und Abstimmung zur Anpassung der Aufsichtsratsvergütung
9. Turnusmäßige Wahl bzw. Wiederwahl von drei Mitgliedern für den Aufsichtsrat
Zutritt zur Vertreterversammlung haben nur Vertreter/-innen, die sich bitte mit ihrem Personalausweis o. ä. entsprechend legitimieren.

Aufsichtsratsvorsitzender
Manfred Siering

Technischer Vorstand
Jens Kahl

Kaufmännischer Vorstand
Jörg Wollenberg

Kaufmännischer Vorstand
Kerstin Kirsch

Bekanntmachung des Wahlvorstandes über das Ergebnis der Wahl von Vertretern und Ersatzvertretern am 24.01.2023 bis 12:00 Uhr (Wahltag)

Sehr geehrte Mitglieder,

die Liste mit den Namen sowie den Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen der gewählten Vertreter und Ersatzvertreter liegt für die Mitglieder der bbg ab dem heutigen Tag für zwei Wochen, also bis einschließlich 06.03.2023 in der Geschäftsstelle der bbg in der Pacelliallee 3 in 14195 Berlin sowie in den bbg-Servicebüros zur Einsichtnahme aus.

Gemäß § 15 der Wahlordnung ist darauf hinzuweisen, dass auf Verlangen jedem Mitglied unverzüglich eine Abschrift der Liste auszuhändigen ist.

Eine Veröffentlichung der gewählten Vertreter und Ersatzvertreter erfolgt zusätzlich am heutigen Tag auf Aushängen in den Treppenhäusern der jeweiligen Wahlbezirke. Die gewählten Vertreter und Ersatzvertreter wurden hierüber vor Abgabe Ihrer Kontaktdaten entsprechend informiert.

Freundliche Grüße

gez. Jens Kahl
Vorsitzender des Wahlvorstandes der
bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

ISTAF INDOOR 2023 – Ein Abend der Rekorde mit vielen Emotionen

Was für ein Abend in der Mercedes-Benz-Arena: Historische Stabhochsprung-Bestmarke und Diskus-Weltrekord, spektakuläre Sprints und Sprünge – und Tränen der Rührung. Das 10. ISTAF INDOOR in der Berliner Mercedes-Benz Arena war ein Fest der Leichtathletik. Und 1.400 Genossenschaftsmitglieder feierten im „grünen“ Fanblock mit.
Um 20:46 Uhr am Freitagabend lag den 11.850 Fans der Jubelschrei auf den Lippen. Stabhochsprung-Überflieger Armand Duplantis schraubte sich vor unseren grünen Genossenschaftsbannern in noch nie übersprungene Höhen und riss den neuen Weltrekord von 6,22 Metern im dritten Versuch nur ganz knapp. „Es war so eng. Ein großer Dank gilt den Fans, ihr habt mich super unterstützt. Es war grandios hier. Ich weiß nicht, ob ich jemals eine solche Atmosphäre erlebt habe wie beim ISTAF INDOOR“, lobte der Höhenjäger aus Schweden nach seiner Gala-Vorstellung das Publikum.
Ganz ohne Rekord im Gepäck musste er die Rückreise jedoch nicht antreten. Der Olympiasieger flog in grandioser Manier über 6,06 Meter und stellt damit den Meeting-Rekord auf. Höher ist in der langen ISTAF-Geschichte – Outdoor und Indoor – kein anderer gesprungen. „Mondo“ entthronte damit keinen Geringeren als die ukrainische Stabhochsprung-Legende Sergey Bubka. Dieser war 1994 – fünf Jahre vor der Geburt seines Weltrekord-Nachfolgers – im Olympiastadion über 6,05 Meter gesprungen.
Eine andere Ausnahmeathletin wurde ihrem Ruf als „Springerin des letzten Versuchs“ auch beim ISTAF INDOOR in Berlin gerecht: Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo flog im sechsten Durchgang auf 6,81 Meter und gewann so gegen hochklassige Konkurrenz.
Hochkarätig ging’s auch auf der blauen Sprintgeraden zur Sache: Meeting-Rekord sowie Weltjahres-, Saison- und persönliche Bestleitungen purzelten reihenweise.
Was „Mondo“ Duplantis verwehrt blieb, gelang der Diskuswerferin Shanice Craft im weltweit einzigartigen Diskus-Duell. Sie verbesserte den inoffiziellen Hallen-Weltrekord gleich zweimal. Nach 64,50 Metern im ersten Durchgang ließ Shanice Craft im zweiten 65,23 Meter folgen. In der Team-Wertung setzen sich die Frauen damit an einem tollen Leichtathletik-Abend gegen das Männer-Quartett durch.
Die Zusammenfassung des Abends durch Meetingdirektor Martin Seeber: „So schön ist die Leichtathletik. Ich möchte mich bei den Fans, unseren Partner und den herausragenden Athletinnen und Athleten bedanken. Gemeinsam haben sie dem ISTAF INDOOR ein emotionales und spektakuläres Jubiläum beschert.“

 

Foto: ISTAF INDOOR/Camera4

Vorstandswechsel bei der bbg

Ende März verabschiedet sich nach langjähriger Tätigkeit Jörg Wollenberg, Kaufmännischer Vorstand der bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG, in den Ruhestand. Seit 2006 war er als Vorstandsmitglied für die bbg tätig, deren Geschicke er ab 2016 gemeinsam mit Jens Kahl, dem Technischen Vorstand, erfolgreich weiterführte.
Den Staffelstab übergibt Jörg Wollenberg an seine Nachfolgerin Kerstin Kirsch, die zum 01. Februar 2023 in den Vorstand der bbg eintreten wird. Die 55-jährige Immobilien-Expertin verantwortet zukünftig die Themen Finanzen, Personal, Mitgliederbetreuung und Mitgliederaktivierung sowie die Vermietung bei der Genossenschaft.
Mit dem baldigen Abschied Wollenbergs verlässt ein bbg-Urgestein die Wohnungswirtschaft. Mehr als vier Jahrzehnte hat er sich für die Genossenschaft engagiert und maßgeblich zur positiven Entwicklung der bbg beigetragen. Wichtige Aufgaben waren für ihn die nachhaltige und zukunftsfähige Weiterentwicklung der Genossenschaft, deren Aktivitäten sich stetig an veränderte Verhältnisse anpassen mussten. In seiner Amtszeit hat sich die bbg zu einer der größten Genossenschaften Berlins mit rund 11.000 Mitgliedern, 7.018 Wohneinheiten und 133 Mitarbeitern entwickelt.
Vorstandskollege Jens Kahl und Aufsichtsratsvorsitzender Manfred Siering danken Jörg Wollenberg für sein unermüdliches Engagement und die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Seine hohe Fachkompetenz, soziale Verantwortung und sein starkes Engagement zeichnen ihn aus und werden sehr geschätzt“, hebt Manfred Siering besonders hervor. Und weiter: „Mit Frau Kirsch gewinnt die bbg eine erfahrene Führungskraft und Fachfrau, die die sehr erfolgreiche Entwicklung der Genossenschaft fortführen und zugleich gemeinsam mit ihrem Kollegen Jens Kahl neue Gedanken und Ideen für die Herausforderungen unserer Zeit umsetzen wird.““

Die Nachfolgerin:
Kerstin Kirsch ist seit mehr als 30 Jahren als Führungskraft in der Wohnungswirtschaft tätig, seit 2011 in Geschäftsführungsfunktionen kommunaler Wohnungsunternehmen. Dabei sammelte sie Erfahrungen in den Bereichen technische und kaufmännische Bestandsbewirtschaftung, Kundenbetreuung, Quartiersentwicklung und Stiftungsarbeit im kommunalen Umfeld. Genossenschaftliche Erfahrungen erlangte sie beim Aufbau der Wohnungsgenossenschaft „Grüne Mitte“ Hellersdorf eG.

Erfahren Sie mehr zum anstehenden Wechsel hier.

Neue Möbel für die Gästewohnung in Zehlendorf

Zu einem beliebten Serviceangebot der bbg gehören unsere 14 Gästewohnungen, die von Mitgliedern angemietet werden können. Mit viel Liebe fürs Detail wurde zuletzt die Gästewohnung in der Mörchinger Str. in Zehlendorf neu eingerichtet. Das 1-Zimmerappartment ist mit Fernseher sowie WLAN ausgestattet und bietet neben einem schönen Wohn-/Schlafbereich eine voll ausgestattete Küche mit Kaffeemaschine, Toaster, Geschirr etc. Nur Handtücher, Bettwäsche und Toilettenpapier müssen selbst mitgebracht werden.

Im Gästewohnungskalender erfahren Sie mehr und können als Mitglied einfach und bequem eine Buchung vornehmen.
Wir hoffen, dass sich Ihre Gäste bei uns wohlfühlen und sie einen entspannten Aufenthalt haben.

Abholung von Weihnachtsbäumen

In der Zeit vom 7. bis 20. Januar 2023 holt die BSR die alten Bäume ab. Je Bezirk gibt es zwei Termine. Wann die BSR in Ihrem Kiez vorbeikommt, finden Sie unter www.bsr.de/weihnachten. Bitte legen Sie den Baum abgeschmückt und unverpackt am Vorabend an den Straßenrand.

Das neue Mitgliedermagazin bbg intern ist erschienen

Der Jahrescountdown läuft und damit ist es Zeit für unsere Winterausgabe bbg intern, in der wir über aktuelle Projekte und Geschehnisse der Genossenschaft berichten. Im Magazin erfahren Sie mehr zu den geplanten Bauinvestitionen und Energiesparmaßnahmen sowie nähere Details zur anstehenden Vertreterwahl. Viele Tipps und Veranstaltungshinweise runden die letzte Ausgabe des Jahres ab.
Als Mitglied finden Sie das Heft in Ihrem Briefkasten oder hier als Onlineversion.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Erreichbarkeit zum Jahreswechsel

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür. Daher sind die Mitarbeiter der bbg zwischen Weinachten und Neujahr nicht erreichbar. Alle Anrufe werden zu unserem Servicecenter weitergeleitet, das 24 Stunden erreichbar ist. Nachrichten und Meldungen über die Website und das Mitgliederportal KARL beantworten wir ab dem 02. Januar 2023.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest, bleiben Sie gesund und rutschen Sie gut in das neue Jahr hinein.

Die „Freunde Alter Menschen – FAM“ lädt zu weihnachtlichen Treffen ein

Das Jahr ist wieder gerannt und unsere weihnachtlichen Aktivitäten stehen vor der Tür. Für den 26.11., 3.12. und 10.12. sind weihnachtliche Kaffeenachmittage geplant und am Heiligabend findet unsere Weihnachtsfeier statt. Wenn Sie gern dabei sein möchten, melden Sie sich gern telefonisch bei uns an.
Weitere Veranstaltungen in 2023 folgen – dazu halten wir Sie gern auf dem Laufenden.
Sprechen Sie uns auch gern zu Fragen und Beratungen zu allen Themen rund ums Alter oder zu den Besuchspartnerschaften an.
Ihre Christl Schwarz
Freunde alter Menschen e.V.
Kurfürstenstraße 45
12105 Berlin – Mariendorf
030/ 32 59 19 80

Betriebliche Veranstaltung am 24.11.2023

Am Donnerstag, den 24. November 2023 sind die Mitarbeiter der bbg aufgrund einer ganztägigen betrieblichen Veranstaltung nicht erreichbar. Bitte senden Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail oder hinterlassen eine Nachricht in unserem Servicecenter. Vielen Dank für Ihr Verständnis.