Datenschutz

Datenschutz auf einen Blick

Unsere folgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie können uns, die bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG, Pacelliallee 3, 14195 Berlin, bei Fragen zu Ihren Datenschutzrechten oder dieser Datenschutzerklärung auf dem Postweg erreichen oder uns über die in unserem Impressum genannte E-Mail-Adresse kontaktieren. Die Kontaktdaten unseres externen Datenschutzbeauftragten finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wie wir im Einzelnen mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen ist auf den nachfolgenden Seiten für die verschiedenen Betroffenengruppen dargelegt. Zu den Betroffenengruppen zählen:

1. Besucherinnen und Besucher der Webseite
2. Besucherinnen und Besucher in einer unserer Geschäftsstelle
3. Bewerberinnen und Bewerber auf ein Beschäftigungsverhältnis
4. Dienstleister, Geschäftspartner und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Für spezielle Betroffenengruppen werden die Informationspflichten gesondert erfüllt. Mieter/Mietinteressenten/Mitglieder und deren Bürgen finden die Datenschutzinformationen im Formularcenter dieser Webseite zum Download[a1]. Für alle Betroffenengruppen gelten die unter Punkt 5 aufgeführten „Allgemeinen Hinweise und Pflichtinformationen“.

Sofern im Text der Begriff „Daten“ verwendet wird, sind jeweils allein personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gemeint. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1. Besucherinnen und Besucher der Webseite

1.1 Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell aus-schließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in diesem Abschnitt gesondert behandelt.

1.2 Server-Log-Dateien

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

* Browsertyp und Browserversion
* verwendetes Betriebssystem
* Referrer URL
* Hostname des zugreifenden Rechners
* Uhrzeit der Serveranfrage
* IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, es ist uns daher nicht möglich, Sie anhand dieser Informationen ohne die Hinzuziehung des Wissens eines Dritten (z. B. Ihres Internet-Providers) zu identifizieren. Eine solche Zusammenführung findet nur in den Ausnahmefällen statt, in denen von Ihrer IP-Adresse ein strafbarer Eingriff auf unseren Webserver stattgefunden hat.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (insbesondere Schutz vor Hacking, Spamming, Denial Of Service-Attacken usw.) gestattet.

Server-Log-Dateien werden in der Regel für 3 Tage gespeichert und überschreiben sich danach von selbst. Eine längere Speicherdauer kann im Ausnahmefall wegen bestimmter IT-Sicherheitsvorfälle im Zusammenhang mit unserem Webserver gerechtfertigt sein.

1.3 Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

1.4 Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch Matomo nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

1.5 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://develo-pers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

1.6 Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

2. Besucherinnen und Besucher in unseren Geschäftsstellen

2.1 Zwecke und Rechtsgrundlagen

Für die Durchführung des Besuchs und die Steuerung des Besucherverkehrs in unseren Geschäftsstellen kann es vorkommen, dass wir Ihre Daten verarbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (Interessenabwägung, insbesondere Wahrung des Hausrechts).

2.2 Kategorien von Datenempfängern

Besucherdaten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Verhinderung von bzw. die Beweissicherung bei Straftaten, die und die Wahrung des Hausrechts machen eine Übermittlung im Einzelfall erforderlich. Wir setzen Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung bei der Erbringung von Leistungen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen.

2.3 Speicherdauer

Daten von Besucherinnen und Besuchern, die in keiner anderen Rechtsbeziehung zu uns stehen (z. B. Mitglieds- Miet-//Mietinteressentenverhältnis), werden nicht gespeichert, es sei denn, der Verdacht auf eine Straftat oder ein Ermittlungsverfahren macht eine Speicherung erforderlich.

2.4 Freiwilligkeit und Bereitstellungspflicht

Die Erhebung der Daten ist erforderlich für die Wahrung des Hausrechts und die Steuerung des Besucherverkehrs. Ohne die Angaben kann ein Zutritt zum Gebäude nicht erfolgen.

3. Bewerberinnen und Bewerber auf ein Beschäftigungsverhältnis

3.1 Zwecke und Rechtsgrundlagen

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb der bbg. Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) (Anbahnung des Beschäftigungsvertrages) und Artikel 88 DSGVO. Freiwillige Angaben ihm Rahmen Ihrer Bewerbung verarbeiten wir auf Grundlage von § 26 BDSG in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) (Einwilligung) und Artikel 88 DSGVO. Sofern Sie auch an Informationen über andere Stellen interessiert sind, ist Rechtsgrundlage § 26 BDSG in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) (Einwilligung) und Artikel 88 DSGVO.

3.2 Kategorien von Datenempfängern

Ihre Daten werden nur an die für das jeweilige Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet. Wir setzen ferner Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung bei der Erbringung von Leistungen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen.

3.3 Speicherdauer

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens oder sobald nach erfolgter endgültiger Absage durch Sie oder durch uns eine Frist von sechs Monaten verstrichen ist. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben. Sollte ein Bewerbungsverfahren zu einer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, § 26 Absatz 1 BDSG in Ihre Personalakte zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses aufnehmen.

3.4 Freiwilligkeit der Bereitstellung von Daten

Die Angabe von personenbezogenen Daten ist erforderlich für die Prüfung der Bewerbung und ggf. den späteren Abschluss eines Beschäftigungsvertrages. Ohne Angaben von personenbezogenen Daten kann eine Bewerbung nicht berücksichtigt werden. Die Bewerbung kann jedoch auch ohne Angabe der als freiwillig gekennzeichneten Angaben erfolgen.

4. Dienstleister, Geschäftspartner und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

4.1 Zwecke und Rechtsgrundlagen

Zweck der Verarbeitung ist die Vorbereitung und Durchführung des jeweiligen Vertrags oder Auftrags. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind bei Verträgen mit natürlichen Personen Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO (Vertrag oder Vertragsanbahnung), bei Verträgen mit juristischen Personen Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (Interessenabwägung, insbesondere Kommunikation mit vertragsrelevanten Ansprechpartnern) sowie stets Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO (gesetzliche Pflichten, insbesondere steuer- und handelsrechtliche Vorschriften). Bei der Prüfung, Durchsetzung oder Abweisung von Ansprüchen ist Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (Interessenabwägung, insbesondere Durchsetzung von Ansprüchen oder Verteidigung gegen Ansprüche).

4.2 Kategorien von Datenempfängern

Kontakt- und Vertragsdaten können an weitere Dienstleister und Geschäftspartner übermittelt werden, sofern dies für die Durchführung des Vertrages oder Auftrages erforderlich ist. Wir setzen ferner Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung bei der Erbringung von Leistun-gen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen.

4.3 Speicherdauer

Daten von Vertragspartnern und Dienstleistern werden 10 Kalenderjahre nach Vertrags- oder Auftragsbeendigung gelöscht.

4.4 Freiwilligkeit der Bereitstellung von Daten

Die Verarbeitung der Kontaktdaten bei Dienstleistern und Geschäftspartnern ist erforderlich, um den Vertrag oder Auftrag durchzuführen. Werden die Daten nicht bereitgestellt, kann die Kommunikation bei der Durchführung des Vertrags oder Auftrages erheblich gestört werden.

5. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Über Ihre jeweiligen Ansprechpartner sowie über mögliche Datenübermittlungen in Drittstaaten informieren wir Sie in den Informationen für die einzelnen Betroffenengruppen.

5.1 Verantwortlich für die Verarbeitung

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten aller Betroffenengruppen ist die bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG, Pacelliallee 3, 14195 Berlin. Bei Fragen erreichen Sie uns über die im Impressum unserer Webseite angegebenen Kontaktdaten.

5.2 Auskunft, Sperrung, Löschung, Berichtigung

Sie haben das Recht Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung. Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind. Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

5.3 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Sofern im Einzelfall eine Einwilligung zur Verarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung damit gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf ist bbg BERLINER BAUGENOSSENSCHAFT eG, Pacelliallee 3, 14195 Berlin, E-Mail: zu richten. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

5.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist und sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

5.5 Widerspruch

Sie haben das Recht gegen eine Datenverarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund unserer berechtigten Interessen und einer Interessenabwägung, können Sie der Verarbeitung unter Angabe von berücksichtigungswürdigen Gründen widersprechen. Im Falle es begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Verarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung durchführen.

5.6 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

5.7 SSL-/TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen über unser Kontaktformular, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

5.8 Automatisierte Entscheidungsfindungen, Durchführung eines Profilings

Zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung führen wir keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling durch.

5.9 Externer Datenschutzbeauftragter

Unseren externen Datenschutzbeauftragten, Herr Georg Batras, erreichen Sie sowohl auf dem elektronischen Weg per E-Mail: datenschutz-bbg(at)gb-datenschutz.berlin oder unter der Telefonnummer +49/3055572792.